z´Basel am Rhy

Eines der unverkenbaren Wahrzeichen von Basel, ist wohl der “ Fährimaa “ auf dem Rhein.
Tag für Tag pendeln die Rheinfähren von einem Ufer zum anderen. Bei Sonne und Regen verrichten die Fährimänner ihren Dienst.
Diese Rheinfähren sind sehr umweltfreundlich, da sie nicht von einem Motor getrieben werden sondern ganz alleine von der Strömung des Wassers.
 

Wohl weltberühmt ist auch die Fassade des im Jahre 1501 erbauten Rathauses und die Bauwerke der Mustermesse Basel.

Auch auf diesem Bild noch einen Teil der Mustermesse

Verträumte Altstadtgassen in Groß- sowie in Kleinbasel dienen nicht nur als Kulisse für die Basler Fasnacht, sondern laden auch zum Bummeln und “ Lädele “ ein.

Rechts sehen wir den historischen Brunnen bei der Schifflände.

Wo es viel Wasser gibt, wird es natürlich auch für die Schifffahrt genutzt. Basel hat eine große Hafenanlage für den Güterumschlag aber auch eine richtige Flotte für die Personenschifffahrt.

Die Gesamtfläche des Hafengeländes beider Basel umfasst 1.305.000 m² und es  wurden 100 km Bahngleise verlegt.

Das Feuerwehrschiff der  Basler Berufsfeuerwehr, die                                   “ Christopherus “.

Das Schiff wird auch regelmässig beim jährlichen großen Feuerwerk zum 1. August, dem schweizer Nationalfeiertag, eingesetzt.

Die mittlere Rheinbrücke, eines der Verbindungs - glieder zwischen Klein - und Großbasel.
Hauptverkehrsader zwischen dem Claraplatz auf der Kleinbaslerseite und dem Marktplatz mit dem Rathaus auf der Seite von Großbasel.
Beim oben erwähnten, jährlichen Feuerwerk ein Logenplatz, wenn man sich schon lange vor der einbrechenden Dunkelheit dort einfindet.

Nicht nur das Basler Münster, sondern auch die Kirche St. Elisabethen stellt ein ansehnliches Bauwerk dar.
Auf jeden Fall ist dieses Gotteshaus, das sich in der Nähe des Bankvereins zwischen dem Münster und dem Bahnhof SBB in der St. Elisabethen-Anlage befindet, einen Besuch wert.

Erbaut 1926

Die Wasserspiele im Park beim Theater. Auch mitten in dieser großen Stadt kann man sich ausgiebig erholen.
Bei einem Spaziergang durch die Parks und Grünanlagen in Basel oder aber auch auf dem Gelände beim 75 Jahre alten Wasserturm auf dem Bruderholz, mit seiner herrlichen Aussicht über die Stadt. Von hier aus sieht man bei schönem Wetter ins Wiesen- und ins Rheintal.

Auch ein wichtiger Knotenpunkt für den Verkehr, der Zentralbahnplatz vor dem Bahnhof SBB.

Weitere Bilder aus Basel sind auf meiner Seite über das Wiesental zu sehen.

Zur Webseite der Stadt Basel

Der Ausflugsdampfer “ Baslerdybli “ bei seinen Runden auf dem Rhein

Blick in das Geschehen im Basler Rheinhafen

Im Bild links, das Symbol für das Dreiländereck

© by HR - Schopfheim 2002 / 2008
Die Benutzung von Inhalten aus meinen  gesamten Webseiten zum Zwecke der Speicherung
oder weiteren Benutzung auf  Internetseiten ist nur mit Quellenangabe erlaubt !
Diese Seite ist optimiert  für 1024 x 768
überarbeitet 2014